Bonn/Lampertheim – Alle Fahrtinserate von Mitfahrzentrale.de sind ab sofort auch bei www.quoka.de einsehbar. Damit erhöht Mitfahrzentrale.de die Reichweite ihrer Inserate um den enormen Nutzerkreis von Quoka.de. So steigen die Chancen auf eine erfolgreiche Vermittlung einer Mitfahrt ebenfalls.   

Noch nie mussten Verbraucher für ihre Mobilität so tief in die Tasche greifen wie in diesen Tagen. Die Preisspirale beim Kraftstoff dreht sich in einer atemberaubenden Geschwindigkeit, ein Ende ist nicht in Sicht. Mit den steigenden Benzinpreisen steigt die Attraktivität von Alternativen. Wer nicht gerne Bahn fährt – oder ein zu spezielles Ziel außerhalb des Fahrplans hat – dem bietet eine Mitfahrzentrale eine probate Alternative.

Die europaweite Internet-Plattform zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften, Mitfahrzentrale.de, und der Online-Marktplatz Quoka.de sind daher eine Partnerschaft eingegangen. Ab sofort haben Nutzer von Quoka.de Zugriff auf täglich mehr als 120.000 aktuelle Fahrtangebote und Gesuche. Die Bildung von Fahrgemeinschaften mit Gleichgesinnten ist somit im Handumdrehen möglich.

Die Nutzer beider Portale profitieren, das bestätigt auch Martin Buske, Geschäftsführer von Mitfahrzentrale.de: „Alle Anzeigen, die auf www.mitfahrzentrale.de aufgegeben werden, erscheinen ab sofort auch in der Partnerrubrik „Mitfahrgelegenheiten“ bei Quoka.de. Somit erhöhen wir deutlich die Reichweite unserer Inserate – Anbieter und Suchende können noch schneller zueinander finden.“

Auch Patrick Günter, Geschäftsführer von Quoka, sieht eine wertvolle Ergänzung in der Partnerschaft: „Bei der Abhängigkeit von Mineralölriesen und deren Willkür möchten wir mit unserer Reichweite den Quoka.de-Kunden und den Nutzern von Mitfahrzentrale.de helfen. Gemeinsam fahren, Geld sparen, und die Umwelt freut sich auch“, so der Quoka-Geschäftsführer.